Griet Hellinckx

Individuelle Begleitung


Krise als Chance


Wer erkannt hat, dass Entwicklung auch ohne äußeren Anlass erstrebenswert ist, macht sich auf dem Weg und bemerkt dennoch, dass es hilfreich sein kann, bei bestimmten Hürden oder Fragen einen Ansprechpartner zu haben. In herausfordernden Situationen (Konflikten, beruflichen Schwierigkeiten, Sinnkrisen, unerwarteten Veränderungen im Leben) können der Blick von Außen, ein offenes Ohr und eine ganzheitliche Begleitung eine Unterstützung sein. Mir ist dabei das Motiv „Hilfe zur Selbsthilfe“ ganz wesentlich.

Krisen und Herausforderungen bieten Wachstumschancen. Deswegen kann es sich in der Begleitung nicht darum handeln, den Zustand vor der Krise wieder herzustellen, sondern zu erkennen, wie eine innere und/oder äußere Weiterentwicklung aussehen kann. Dabei ist es mir wichtig zu betonen, dass man als Klient zu jedem Zeitpunkt für sich selbst verantwortlich bleibt.

 

Methoden


Ich lege Wert darauf, dass Sie Methoden, mit denen Sie im Alltag selbstständig arbeiten können, zur Verfügung gestellt bekommen. Die Tatsache, dass ich seit 25 Jahren unterrichtend tätig bin, hilft mir bei der Einschätzung und in der Vermittlung dessen, was weiterhelfen kann.


Ich arbeite bevorzugt lösungsorientiert, so dass die Themen, die sie vorbringen, in ein bis drei Sitzungen zu einer Klärung kommen. Je nach Frage- oder Problemstellung setze ich unterschiedliche Methoden ein. Das Gespräch nimmt dabei einen zentralen Platz ein. Ich ergänze und vertiefe dies nach Bedarf mit erfahrungsgerichteten und imaginativen Verfahren (3-2-1-Prozess, aktive Imagination, Voice Dialogue, Psychosynthese, Aufstellungsarbeit mit Figuren, Biographiearbeit, kreativem Schreiben, Malen,…).


Ein weiterer mir wichtiger Ansatz liegt in der Energiearbeit, mit der die Selbstheilungskräfte aktiviert und physische wie auch seelische Heilprozesse unterstützt werden können. Je nach Thematik kann es wichtig sein, dass Sie mehr darüber erfahren, wie sie selbst durch Übungen mit Ihrem Energiehaushalt schonender umgehen können und wie Sie Ihre Wahrnehmungsfähigkeiten schulen.


Im Rahmen vom Coaching, bei der Supervision oder zur Unterstützung einer integralen Persönlichkeitsentwicklung erarbeite ich mit Ihnen persönliche Zielsetzungen. Darauf basierend werden dann gemeinsame Schritte verabredet und von mir begleitet. Bei Bedarf besuche ich Sie am Arbeitsplatz um aus der konkreten Wahrnehmung einen alltagsnahen Ansatz zu finden. Ich lege Wert darauf, Ihre Wahrnehmungs- und Reflexionsfähigkeit zu stärken, so dass Sie selbst in Zukunft neue Handlungsmöglichkeiten leichter erkennen können.


Thematische Schwerpunkte


Aufgrund meiner Erfahrungen haben sich im Laufe der Jahre folgende Schwerpunkte herausgestellt:

- Berufseinführung und Supervision für LehrerInnen
- Begleitung von Jugendlichen und Jungerwachsenen mit besonderen Fähigkeiten und Herausforderungen 

  (Hellsichtigkeit, Hellwissen, Hochbegabung, Hochsensibilität,…)
- Stressabbau (durch Meditation, mentale und energetische Hygiene) und Burnout
- Persönlichkeitsentwicklung und Schattenarbeit
- Biographische Gesetzmäßigkeiten im eigenen Leben sehen und verstehen lernen
- Unterstützung in Entwicklungskrisen bzw. bei Übergangssituationen
- Beratung bei persönlichen, spirituellen Fragen
- Energiearbeit zur Anregung der Selbstheilungskräfte und zur Unterstützung von physischen und seelischen

  Heilprozessen
- Unterstützung im Umgang mit transpersonalen Erfahrungen (Nahtod, Reinkarnation, Sterbensprozessen,…)


Arbeit mit Gruppen

Seit 38 (!) Jahren arbeite ich mit unterschiedlichsten Gruppen und Gruppengrößen. In den vergangenen Jahren sind mir partizipative Methoden, bei denen das Wissen und die Weisheit der Einzelnen und der Gruppe zum Tragen kommen können, zunehmend wichtiger geworden. Dies führte zur Beschäftigung mit methodischen Ansätzen wie Theory U, World Café, Art of Hosting, Open Space, Collective Presencing und anderen. Die Aufstellungsarbeit (systemische Aufstellungen) ist ein weiterer methodischer Baustein. 


Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen biete ich Supervision, interne Fortbildung und Moderation für Gruppen schwerpunktmäßig in einem pädagogischen oder sozialen Kontext an.


In den Weisheitskreisen gibt es die Gelegenheit, im Miteinander das Heilige sowie die Weisheit, die in jedem von uns ruht, zu erfahren.



^